loader icon

Herzlich willkommen

im Restaurant Glantalerhof

Wir haben  bis 6. August

Betriebsurlaub

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Das ist

UNSERE GESCHICHTE

Restaurant in St. Veit an der Glan – Ihr Hotel Restaurant Glantalerhof

Das Restaurant Glantalerhof wird seit 2007 als familiäre Wirtshauskultur mit viel Herzblut von Helmut und Roswitha Bang gelebt. Wunderbar kredenzte kulinarische Köstlichkeiten mit erlesenen, regionalen Zutaten und saisonalen Schmankerln sind das Markenzeichen des beliebten Restaurants. Das garantiert auch das AMA-Gütesiegel. Bereits zum 2. Mal wurde das Restaurant in Liebenfels bei St. Veit/Glan vom einflussreichsten Restaurantführer – Gault & Millau – mit einer Haube ausgezeichnet.

Der große Speisesaal für Feste und Hochzeiten mit bis zu 40 Personen, die kommunikative Theke, der Gastgarten und das Kaminstüberl laden zu gemütlichen und erholsamen Stunden ein.

Unsere Speisekarte

Regionale & saisonale Köstlichkeiten

Betriebsurlaub bis 6. August 2018

VORSPEISEN

 

Ruccola „Grana“

in Himbeerdressing, mit Pistazien,

und gegrillten Riesengarnelen

 

 

Beef – Tartare

vom „Kärntner Almochsen“

Toast , Butter

 

crémiger Polenta

mit gebratenen Eierschwammerln, Speck und Butter

 

 

gegrillter Parmesan

im Prosciuttomantel auf Kräuterrisotto

 

SUPPEN & SALATE 

 

Kartoffelcrémesuppe

mit gebratenen Speckwürfeln

 

kräftige Rindsuppe mit

Gemüsefrittaten oder Schlickkrapferln

 

 bunte Blattsalate

mit gebratenem Lachsforellenfilet

 

gemischter Salat groß oder klein

 

FISCH

 

„Kärntner Lax´nfilet“

(Markus Payr, Sirnitz)

mit Zitronenbutter, auf Eierschwammerlrisotto

 

 

gebratene Lachsmedaillons

Wokgemüse , Jasminreis  

 

HAUPTGERICHTE

  

gefülltes Hünerfilet

mit Eierschwammerln gefüllt, auf Paprikarahmsauce,

mit gebackenen Kartoffelherzen

 

 

gekochter Tafelspitz

mit Wurzelgemüse, Röstkartoffeln,

Crémespinat, Apfelkren, Schnittlauchsauce

 

 

rosa gebratenes Schweinsfilet

mit gebratenen Steinpilzen

Espressosauce, Kipflerkartoffeln

 

 

Hirschrückensteak

rosa gegrillt, mit Wacholderessenz

Orangenrotkraut, Zapfenkroketten

 

  

Eierschwammerlgulasch

mit Semmelknödel und kleinem Blattsalat

Schafskäse und Basilikum, kleiner Blattsalat

 

 

Surf & Turf

rosa gebratenes Rindsfilet,

gegrillte Scampi, auf Garnelenrisotto

 

 Rinderfiletspitzen

Whisky – Pfefferrahmsauce, Kräuternudeln

 

Zwiebelrostbraten

Gemüse, gebratene Kartoffeln 

 

verschiedene Fleischstücke vom Grill,

Grillgemüse, pommes frites 

 

Wienerschnitzel

(vom Schwein)

Petersilkartoffeln, Preiselbeeren 

 

„Kärntner Käsnudeln“

braune Butter, Blattsalatteller 

 

NACHSPEISEN

 

gebackenes Eisparfaitzuckerl

auf Früchtespiegel 

 

Panna cotta

an Caramel oder Erdbeersauce 

 

Crêpe Suchard

gefüllte Eispalatschinke mit heißer Schokolade 

 

kleiner! Käseteller

mit Weintrauben und Nüssen

Empfehlung des Tages

Das müssen Sie einfach probieren!

Wir sind einen Besuch wert!

Warum?

Das Hotel Restaurant Glantalerhof hat zwei einmalige Gastgeber, die höchstpersönlich für Ihr bestes Wohl sorgen werden. Unser Küchenchef beehrt uns seit über 11 Jahren. Das spiegelt sich natürlich auch in seinen äußerst appetitlichen Speisen wider. Und unsere langjährigen Servicekräfte haben einfach Spaß an der Arbeit und so gehen Ihnen Aufmerksamkeit, Höflichkeit und Professionalität ganz leicht von der Hand.

Wochenmenü

Eine vom Chef höchstpersönlich ausgewählte Komposition

Betriebsurlaub bis 6. August 2018

zu Beginn empfehlen wir heute:

 

Birne & Prosecco

Glas frischer 100%er Birnensaft (Terra Mater)

mit Prosecco

oder 

Jacques Paagnier Brut Rosé

Ein Hauch von Zitrus, frisches rotes Waldbeerkonfit, Nuancen von Kirschen

91P im Falstaff, Weingut Burg Taggenbrunn, St. Veit / Glan

 

 Menü

Dreierlei vom Silberlachs

geräuchert, gebraten, Tartare

mit Honig-Dillsenfsauce, Salatbouquet

 

***

Petersilwurzelschaumsuppe

mit Prosciuttostangerl

 

***

Lammkotelettes vom Grill

rosa gegrillt, mit Thymianjus, Ratatouille,

und Kartoffelgratin

 

***

Topfen Erdbeertascherl

 

 

 

 

 

Weinempfehlung: 

2016  Chardonnay

            Weingut Vinum Virunum, St. Donat / Kärnten

 

2017 Sauvignon blanc

Ried Steinberg

Meinhardt Hube, Gamlitz / Steiermark

 

2015 Heideboden Gols

Cuveé aus St. Laurent, Pinot Noir, Merlot, Blaufränkisch

           Markus Iro, Gols

Specials

Reine (Gaumen)freude im Restaurant Glantalerhof St. Veit/Glan

In Vorbereitung

Öffnungszeiten

Reservierung höflich erbeten.

Dienstag – Sonntag

8-24 Uhr

Montag

Ruhetag

WARME KÜCHE: 11-14 Uhr; 17.30-22 Uhr
Sonn- und Feiertags: 11-19.30 Uhr

Unser Team

Erstklassiges Service

Was unsere Mitarbeiter betrifft: sie werden Sie nicht nur kulinarisch verzaubern. Auch ihr Wohlfühlen und der familiäre Zusammenhalt liegen den Gastgebern Roswitha und Helmut sehr am Herzen. Es erwartet Sie ein zuvorkommendes und professionelles Team. Auf uns ist einfach Verlass.

circle

Übernachtungen

12 Hotelzimmer

 

Neben dem Restaurant verfügt der Glantalerhof über insgesamt 12 Hotelzimmer. Gerne werden diese von Geschäftsreisenden in Anspruch genommen. Unsere Küche ist bis 22 Uhr geöffnet. Frühaufsteher können sich bereits ab 5 Uhr früh bei einem herzhaften Frühstücksbuffet stärken. Ab 7 Uhr geht mit unserer lieben Servicekraft Waltraud bei jedem Wetter die Sonne auf.

Alle Zimmer sind mit Badezimmer, W-LAN und modernem LCD-Fernseher ausgestattet.

EZ: € 44,- ohne Frühstück
DZ: € 74,- (DZ = € 37,00 / Pers. ohne Frühstück)

Reservierungen höflich erbeten unter: T. +43 (0)4215 2440

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

So finden Sie unser Haus

Kontaktinfo

Die Gastgeber Roswitha und Helmut Bang mit Team freuen sich, Sie im Hotel Restaurant Glantalerhof begrüßen zu können. Genießen Sie einen kulinarischen Abend in gemütlichem Ambiente.

Wir bitten höflich um Reservierung.

ÖFFNUNGSZEITEN

  • DI – SO 8 – 24 Uhr
  • MO Ruhetag
  • Auch brave Hunde müssen draußen bleiben.

WARME KÜCHE

  • 11 – 14 Uhr
  • 17.30 – 22 Uhr
  • Sonn- und Feiertags: 11 – 19.30 Uhr

Hotel Restaurant Glantalerhof

  • Lebmach 16
  • 9556 St. Veit/Glan

 

Standort

Impressionen

Das Auge isst immer mit